.zurück

Wärmepumpen

Pufferspeicher


Prospekt PU 200-600
Prospekt PSP 140
Preisliste

wp wp Splydro WP Boiler
Luft/Wasser
innen
WP
Luft/Wasser
aussen
Luft / Wasser
Split SPLYDRO
WP
Boiler
WP aussen wp Allgemein WP Manager
WP
Wasser/Wasser
WP
Sole/Wasser
WP
Lüftung
WP Manager
     
     
  {short description of image}

Pufferspeicher

Der Einsatz eines Pufferspeichers ist grundsätzlich zu empfehlen, um ein Takten der Wärmepumpe zu verhindern und die Mindestlaufzeiten sicherzustellen. Der Pufferspeicher wird in den Heizungsrücklauf eingebunden. Passend zu den Wärmepumpen bieten wir drei Pufferspeicher im Zubehör-Programm an.

 

   
  Problem Beispiel 1
  Anlagenvolumen zu gering. Tritt häufig bei Konvektorheizungen auf. In solchen Fällen bedeutet dies, daß der Rücklaufsollwert schnell erreicht wird, was zu einem schlechten Verhältnis zwischen Lauf- und Stillstandzeiten der Wärmepumpe führt. Abhilfe: Durch die Einbindung eines Pufferspeichers wird das Anlagenvolumen erhöht und ein günstigeres Verhältnis zwischen Lauf- und Stillstandzeiten erreicht.
 
  Problem Beispiel 2
  Heizwasserdurchfluss bei bestimmten Betriebsbedingungen zu gering. Tritt auf wenn, a) Heizkreise teilweise abgesperrt b) Thermostatventile durch Sonneneinstrahlung schließen. Abhilfe: Einbindung eines Ueberströmers und eines Pufferspeichers. Wird der Heizwasserdurchfluss vermindert, steigt der Druck nach der Heizungspumpe, der Ueberströmer spricht an und öffnet; dadurch ist der notwendige Durchfluß gewährleistet. Beim Oeffnen des Ueberströmers ist das notwendige Anlagenvolumen im allgemeinen nicht gegeben; der Pufferspeicher dient als Ersatzanlagenvolumen.
   
  Problem Beispiel 3
  Heizwasserdurchfluss ständig zu gering. Das Rohrnetz ist so dimensioniert, daß durch eine stärkere Heizungspumpe der minimale Heizwasserdurchfluss nicht erreicht wird. Die Wärmepumpe wird dadurch außerhalb ihrer Betriebsgrenze betrieben. Abhilfe: Einbau eines Ueberströmventils oder eines regulierbaren Bypasses zwischen Vorlauf und Rücklauf nach der Heizungsumwälzpumpe. Durch den Bypass wird die Wirkung des Anlagenvolumens geschwächt. Deshalb wird der Pufferspeicher als Ersatzanlagenvolumen erforderlich.
   
  Stand-Pufferspeicher, Inhalt 200 - 600 Liter
 

PU 200 - 600 ES N {short description of image}

Nenninhalt 200l - 600l, PU-Dämmung für geringe Stillstandsverluste (einsetzbar für Heizen und Kühlen), einschl. 2 Muffen 1½ " für Tauchheizkörper (bis CTHK 634), Heizwasseranschlüsse 1 ".
     
  Unterstell-Pufferspeicher 140l für LI 11-20
  PSP 140E
Pufferspeicher

Nenninhalt 140 l, im Design der Luft / Wasser-Wärmepumpe für Innenaufstellung, um diese platzsparend auf den Unterstellpuffer zu montieren, PU-Dämmung mit geringen Stillstandsverlusten (einsetzbar für Heizen und Kühlen), einschl. 2 Muffen 1½" für Tauchheizkörper (bis CTHK 636); Heizwasseranschlüsse 1"; Farbe weiß, Designblende braunrot.

  • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 750 x 600 x 880 mm
  • Gewicht: 72 kg
     
   

Seitenanfang
Seitenanfang